Der Sonntag erzeugt bei vielen Menschen ein vages Gefühl der Melancholie. Vermutlich liegt es am nahenden Ende des Wochenendes, am Gedanken an die bevorstehende lange Arbeitswoche.

Man verspürt den irrationalen Wunsch, die Zeit anzuhalten, wie wenn man im Urlaub ist, und man sich wünscht, dass diese Ferien niemals enden.

Und doch gibt es Orte, in denen der Sonntag ein fröhlicher, lustiger Tag voller Ereignisse und Aktivitäten ist. Haben Sie schon einmal an einem Sonntag einen Spaziergang in Ascona gemacht? Es wimmelt von Leuten, die mit Sonntagseinkäufen beschäftigt sind.Eine pulsierende Stadt, in der sich Einheimische und Touristen im Zentrum tummeln. Die Sonntagsstimmung ist heiter und fröhlich. Der Montag scheint in weite Ferne gerückt zu sein. In den Gassen, die vom See in Richtung Borgo abzweigen, reihen sich erleuchtete Schaufenster und offene Türen aneinander. Nach einem guten Kaffee mit Gebäck – schliesslich braucht man beim Shopping jede Menge Energie – kann man sich beim Einkaufen austoben, denn Ascona hat so einiges zu bieten!

Kunstliebhaber kommen in den vielen faszinierenden Galerien der Innenstadt auf ihre Kosten, während renommierte Juweliere Schmuck und Uhren der namhaftesten Marken für diejenigen feilbieten, die sich plötzlich inspiriert fühlen und jemanden beschenken möchten. Um das Angebot abzurunden, bieten die Strassen im Borgo auch Läden mit Kleidung, Schuhen, Brillen und Accessoires.

Tauchen Sie ein in die fröhliche Atmosphäre von Ascona und verbringen Sie den Sonntag beim Plaudern, einem Kaffee und einem ausgedehnten Einkaufsbummel. Denn in Ascona stehen Lebensfreude und Glück sieben Tage die Woche auf dem Programm.